Die meisten Benutzer haben festgestellt, ein computer-Parasiten, die irgendwann in Ihrem Leben. Viele Anwender bezeichnen Sie einfach als computer-Viren. Aber der Begriff “virus” ist ungenau verwendet, in einer Menge von Fällen. Was die Menschen gewöhnlich meinen, wenn Sie sagen “virus” malware ” (bösartige software). Malware ist ein Sammelbegriff für alle Arten von computer-Bedrohungen, von adware und browser-Hijackern, ransomware und Trojaner.

In vielen Fällen, zu wissen, was genau hat Ihr computer infiziert ist unerlässlich, um das entfernen erfolgreich. Also, während Sie nicht haben, um zu verstehen, all die Besonderheiten, die Kenntnis der Grundlagen kann ein langer Weg in Richtung halten Sie Ihren computer sicher. Also, wenn Sie nicht vertraut sind mit den folgenden Bedingungen, nehmen Sie ein paar Minuten, um diesen Artikel zu Lesen, so dass die nächste mal, wenn Ihr computer infiziert ist, Sie wissen, was Sie zu tun haben.

malwareMalware

Es ist ein allgemeiner Begriff, der zum verweisen auf verschiedene bösartige software-Programme. Sie gehören Computerviren, ransomware, Würmer, trojanische Pferde, rootkits, Keylogger, Dialer, spyware, adware, rogue-Sicherheits-software usw. Grundsätzlich werden alle software-Programme, die Ihre Daten verwenden werden installiert, ohne Ihre Erlaubnis.

spywareSpyware

Spyware ist eine Art von Verzweigung von malware. Spyware sammelt Informationen über Nutzer ohne deren wissen. Es kann in 4 Haupt-Kategorien, die zählen: system-Monitore, Trojaner, adware und tracking-cookies. Spyware und adware sind vergleichbar mit Viren in dem Sinne, dass Sie können werden als böswillige in der Natur, sondern im Gegensatz zu Viren und Würmern, spyware in der Regel nicht selbst replizieren.

adwareAdware

In der Regel konzentriert sich auf automatisch gerendert Werbung, um Einnahmen für den Autor. Diese Ankündigungen sind nicht vom Benutzer gewünscht, daher wird es behandelt, als malware. Inhalt von anzeigen pop-up-anzeigen, die über Verknüpfungen zu den Benutzer-desktops und-Symbolleisten. Der Unterschied zwischen adware und andere malware, die adware nicht dazu führen, dass die gleiche Menge an Schaden Trojanern, Keyloggern und Dialern.

Browser-Hijacker

browser-hijackerÄhnlich zu anderen Arten von malware, browser-Hijacker änderungen vornehmen, ohne die Erlaubnis des Benutzers. Ein browser-hijacker ersetzen kann die home-Seite, Fehlerseite, oder Suchseite ohne die Zustimmung des Benutzers. Es ist ähnlich wie adware, da die entführte Seite erzeugt Geld durch die Erhöhung seiner Werbeeinnahmen. Es kann installiert werden, durch drive-by-downloads oder infizierte e-mail.

Rogue-Security-SoftwareRogue-Sicherheits-Software

Im Grunde, rogue security software, die betrügerische Programme, die täuschen und irreführen Benutzer in zahlen Geld für gefälschte oder simulierten Entfernung von malware (es kann auch als eine form von ransomware). Alternativ ist es behauptet, um loszuwerden, der malware, sondern stellt es auf den computer. Rogue-software geht oft zusammen mit pop-up-anzeigen infiziert sind, und kann dazu führen, Trojaner und andere schädliche software. Diese malware-Programme gehen zusammen mit einem anderen, und kann zu Schwierigkeiten führen, wenn Sie Sie entfernen. Nach der installation, kann es sehr schwer zu entfernen, diese Art von software, und könnte dazu führen, vollständige re-installation des Systems.

pupPotenziell Unerwünschte Anwendung

Eine potenziell unerwünschte Anwendung (später PUA) ist ein Begriff verwendet, um zu beschreiben Anwendung, die zwar nicht schädlich sind, werden allgemein als ungeeignet für business-Netzwerke. PUA-Klassifikationen sind: dialer, nicht-bösartige spyware, remote-administration-tools, Hacker-tools und adware. Die Tatsache, dass die PUA verwendet adware und installiert unerwünschte Symbolleisten kann, machen es ähnlich wie ein browser-hijacker.